Matthi ASS Brien
Matthi ASS Brien

Fachberatungen

in Institutionen sind meist unentbehrlich. Oft ist ein anderer Blick auf das Geschehen schon von sich aus problemlösend. Überwiegend ist die nichtautistische Sicht hinreichend bekannt, jedoch fehlt oft der Blickwinkel des betroffenen Menschen. Warum handelt er so, was mögen seine Beweggründe sein? Diesen Beweggründen versuche ich mich mit Hilfe meiner eigenen autistischen Betroffenheit zu nähern und sie dann stellvertretend für ihn dem Team darzustellen. Danach arbeiten wir an neuen Wegen des Miteinander, die beide Sicht- und Lebensweisen berücksichtigt.

 

 

 

zu diesem Bild:
Die beharrliche Beschäftigung mit bestimmten Objekten kann für die Umgebung eine enorme Belastung darstellen.